Richtungsweisend in Stahl.

NORDWEST und der Stahlverbund PHOENIX.

Geschäftsfeld Stahl.

 

 

 

Mit dem Zusammenschluss von 130 mittelständischen, privat geführten Unternehmen bildet der Geschäftsbereich Stahl einen der größten zentralen Stahlhandelsverbunde in Deutschland. NORDWEST begleitet seine Partner aktiv bei der Beschaffung im Werks- und Handelsgeschäft und mit umfassenden Service- und Finanzdienstleistungen.

Um Marktveränderungen rechtzeitig zu begegnen, haben wir nachhaltig wirksame und zukunftsorientierte Strategien entwickelt, von denen jeder Stahlhändler im Verbund profitiert, unabhängig von seiner Größe und Ausrichtung. Vor allem die besonders wichtigen Beschaffungsprozesse haben wir frühzeitig konzentriert. Ausgewogene Verhältnisse der Produktbereiche sorgen für ein Höchstmaß an Unabhängigkeit.

Im Stahlgeschäft sind wir bestens aufgestellt und haben klare Differenzierungsmerkmale.

Christopher Rüther, Geschäftsbereichsleiter Langprodukte & Potentialbereiche

Wir genießen im gesamten europäischen Umfeld eine stetig steigende Akzeptanz als dauerhaft verlässlicher Partner, weil wir unseren Handelspartnern ein umfassendes Leistungsspektrum bieten:

  • Übernahme der Zentralregulierungs-Funktion
  • Streckengeschäft
  • Beschaffungskonzentration
  • Generierung von leistungsorientierten Konditionsvorteilen
  • Marktbegleitung und Marktpflege
  • Marktbeobachtung
  • Marktinformation und Erfahrungsaustausch

Stahl-Entwicklung nach Produktgruppen.

42%

Baueisen

40%

Walzstahl

14%

Rohre

5%

Edelstahl

Stahlverbund Phoenix.

Richtungsweisend in Stahl, das ist das neue Stahlkonzept der NORDWEST Handel AG. Hier sind Leistungen definiert, die den unterschiedlichen Bedürfnissen der Handelspartner und den Anforderungen des Marktes gerecht werden.

Bei Stahlverbund Phoenix wird kontinuierlich an der strategischen Ausrichtung, der Konzentration auf das Lieferantennetzwerk, einer Optimierung der Abläufe und dem gezielten Marktaustausch gearbeitet.

Die Handelspartner profitieren dabei vom Eigen- und Importgeschäft von NORDWEST sowie einem leistungsorientierten Bonusmodell. Damit sind sie strategisch gut für die Herausforderungen im mittelständischen Stahlhandel gerüstet.

 

Im Fokus stehen bedarfsgerechte Leistungen für die verschiedenen Ansprüche und Größenverhältnisse der Handelspartner.

Claudio Kemper, Geschäftsbereichsleiter Bewehrungsstahl & Werkstoffe

Ansprechpartner & Material.

Christopher Rüther

Geschäftsbereichsleiter Langprodukte &
Potentialbereiche

+49 231 2222 4410
c.ruether@nordwest.com
+49 231 2222 5401

Claudio Kemper

Geschäftsbereichsleiter Bewehrungsstahl &
Werkstoffe

+49 231 2222 4420
c.kemper@nordwest.com
+49 231 2222 5753

Test