NORDWEST begrüßt Van Marcke und Richardson als neue Kooperationspartner in Benelux und Frankreich

NORDWEST begrüßt Van Marcke und Richardson als neue Kooperationspartner in Benelux und Frankreich

19.06.2024 | Presse

Lesezeit: 6 min

Ausbau des Europageschäfts

Dortmund, 19.06.2024 – NORDWEST hat mit zwei neuen Kooperationen einen weiteren Meilenstein beim Ausbau des Europageschäftes gesetzt. Am 13. Mai wurde der Kooperationsvertrag mit der belgischen Van Marcke Group geschlossen, die jetzt Fachhandelspartner von NORDWEST ist und somit unmittelbar auf das Zentrallager zugreifen kann. Zudem hat NORDWEST am 14. Juni die Vertragsgespräche mit dem französischen Handelshaus SAS Richardson erfolgreich beendet und den Vertrag für eine Fachhandelspartnerschaft unterzeichnet. Mit der zum 01. Januar 2025 beginnenden Zusammenarbeit in der Zentralregulierung können die neuen Kooperationspartner auf das umfangreiche Dienstleistungspaket der NORDWEST-Gruppe zugreifen. 

Der Markt entwickelt sich zunehmend globaler. Mit Blick auf die gegenwärtigen und zukünftigen Herausforderungen stellt NORDWEST durch die neue Allianz mit Van Marcke und Richardson die Weichen für eine erfolgreiche gemeinsame Zukunft. Die Van Marcke Group, gegründet 1929, ist ein wichtiger Akteur in der europäischen Sanitär- und Heizungsbranche. SAS Richardson, mit Hauptsitz in Marseille, wurde 1855 gegründet und hat sich zu einem bekannten und erfolgreichen Vertriebsunternehmen von Heizungs-, Sanitär-, Klima- und Lüftungsprodukten in Frankreich etabliert.

Ziel ist, neue Potenziale für die Industrie und den Fachgroßhandel zu erschließen. Dank der Synergien werden neue starke Mehrwerte entstehen, um die professionellen Kunden der Haustechnik-Branche in Belgien, Frankreich, Luxemburg sowie deren Nachbarländer mit dem Full-Service-Gedanken zu begeistern, den alle drei Unternehmen verkörpern. „Innovation, Vertrauen und Leidenschaft für die Branche sind die zentralen Werte von Van Marcke, Richardson und uns. Gemeinsam sind wir bestrebt, eine starke und vertrauensvolle Partnerschaft mit Durchschlagskraft im europäischen Wirtschaftsraum zu gestalten“, sagte NORDWEST-Vorstand Jörg Simon. 

Der neuen Partnerschaft mit NORDWEST ging voraus, dass Van Marcke und Richardson die Zusammenarbeit mit der VGH International GmbH mit Wirkung zum 31. Dezember 2024 beendet haben. In der neugeschlossenen Konstellation mit NORDWEST als neuem Partner in der prozessualen Abwicklung erfolgt zum 01. Januar 2025 ein nahtloser Übergang für die Lieferanten von Van Marcke und Richardson, den NORDWEST im Hintergrund begleitet. 

Melden Sie sich 
zum Presse­verteiler an.

Sie möchten regelmäßig zu Neuigkeiten aus dem NORDWEST-Kosmos informiert werden? Wir halten Sie gern auf dem Laufenden. Tragen Sie sich in unseren Presse­verteiler ein und erhalten Sie sämtliche Presse­meldungen unverzüglich auf digitalem Weg.

Gerne sind wir für Sie da! 

Hier erreichen Sie uns: